Ein Jahr MH17-Abschuss: Donezk gibt eigenes Untersuchungsmaterial frei

Foren: 

Ein Jahr nach dem Absturz der malaysischen Passagiermaschine Boeing Flug MH17 über der Ost-Ukraine hat die selbst erklärte Volksrepublik Donezk, auf deren Gebiet die Maschine abgestürzt war, eigene Untersuchungsunterlagen zu der Katastrophe mit 298 Todesopfern veröffentlicht. Die Generalstaatsanwaltschaft der Donezker Republik erklärte sich bereit, ihr Untersuchungsmaterial den internationalen Ermittlern zu übergeben.  Die Donezker Nachrichtenagentur DAN veröffentlichte die Unterlagen auszugsweise im Internet. http://de.sputniknews.com/politik/20150717/303328994.html

In diesem Zusammenhang siehe auch: Ein Jahr nach MH17-Absturz – eine sich abhebende Gegenstimme im Informationskrieg